Wunderschöne Fortsetzung von Knopfauge

Wer Günter Bosiens „Grenzen überschreiten“ gelesen hat, weiß, wie man sich freut, dass es ein Folgebuch gibt; und „Traumfänger unterwegs – ins Netz gegangene Impressionen“ ist mindestens so gut wie das erste Buch. Der Autor nimmt einen mit auf seinen Wohnmobilreisen durch Deutschland und Europa. Sein besonderer Sprachstil vermittelt dem Leser Bilder, er ist mitten drin im Geschehen. Spannend sind seine Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen. Sanfter Witz und Humor klingen fast überall durch. Ein Lesegenuss, den man sich gönnen sollte und der erschwinglich ist.
http://www.amazon.de/product-reviews/3842304781/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1