Vorhang auf: Artiges und Abartiges

vorhang_auf_back„Esvorhang_auf_vorn ist das bemerkenswerte menschliche Ver­hal­ten in un­­ter­schiedlichsten Situationen, auch das eigene, das mich bewegte.

Wir tragen viel in uns, Artiges und Abartiges. Nicht immer ist es offensichtlich. Ich habe ver­sucht, den Vorhang etwas zu lüften, damit sich ein Blick auftut auf das, was sich gleichsam wie auf einer Bühne abspielt.

Ich denke, wir agieren al­le in einem großen Rollenspiel. Eini­ge gefal­len sich in ihren Rollen, andere em­pfinden sie als Zwang. Manche hinterfragen gesellschaftliche Erwar­tungen und schreiben sich ihre Rollen zumindest in Teilen selbst. Viele halten sich strikt an das Drehbuch der Kon­for­mität.
Ob wir wollen oder nicht, meist befinden wir uns im Blickpunkt unserer Mitmenschen, ob wir uns zurückziehen oder nicht. Tragisch sind die Menschen zu nennen, denen nur noch ein geringes Augenmerk gilt, die höchstens für eine Statistenrolle gut sind.

Lassen Sie sich überraschen von dem Denken und Treiben der Menschen, denen ich begeg­net bin. Darunter waren Handwerker, Ärzte, Juristen, Lehrer, Politiker, Feuer­wehr­leute und ein Schornsteinfe­ger. In der Erzähl­ung einer Weih­nachts­ge­schichte kommt sogar eine Post­bo­tin vor. Mehrmals habe ich mit­gemacht. Nicht alles war abartig, vieles aber schon. Redensartlich nennt man dies gern von der Rolle sein oder aus der Rolle fallen.“

Inhaltsverzeichnis

  • Du willst das doch haben!
  • Doppelte Buchführung
  • Der Mann mit den F’s
  • Alles ganz normal
  • Begebenheit der anderen Art
  • Man muss sie nur lieben
  • Mit einem Bein im Gefängnis
  • Neben der Spur
  • Eintrittsgeld
  • Warten, bis der Schaum kommt
  • Barnabas am Straßenrand
  • Wir arbeiten vor!
  • Als es im Schornstein flatterte
  • Das kommt hinzu
  • Wer lacht zuletzt?
  • Einbrecher mit Biss
  • So was fällt immer auf die Frau zurück
  • Anhalter im Talar
  • Hart am Limit
  • Dumm gelaufen
  • Manta, Manta!
  • Der Bart ist ab
  • Ich hab einen Hobbit!
  • Weisheit und Wille
  • Bescherung auf der Straße
  • Poldi auf dem Baum

Lars Cohrs, der beliebte NDR-Frühmode­rator, urteilt

Günter Bosien gelingt es, Figuren, wie beispiels­weise dem Tischler Hans-Otto Baumann und seinem leicht „durchs Ohr gebrannten“ Onkel, Leben ein­zuhauchen. Menschen mit Wesenszügen eben, die jeder von uns irgendwann schon einmal kennen­gelernt hat oder gar leicht schockiert in Ansätzen bei sich wiederentdeckt. Man kommt aus dem Schmunzeln, nein, aus dem Lachen nicht heraus. Günter Bosiens drittes Erzählbuch ist ehrlich, wirklich komisch und gleichzeitig so wunderbar sentimental. Genau die richtige Lektüre für einen die­ser tristen, grauen, verregneten norddeutschen Tage. Die Geschichten in einer Alltagssprache auf „Hoch“ und manchmal „op Platt“ machen für mich dieses Buch so reizvoll. Und ich bin sicher: Wenn Sie Günter Bosiens Geschichten frühmorgens mei­nen Hörern auf NDR 1 Niedersachsen vortrügen, würden Sie ahnen, warum leiden­schaftliche Radio­moderatoren wie ich so verrückt auf diesen Beruf sind…
Lars Cohrs, Moderator bei NDR 1 Niedersachsen

 

Und ein THALIA-BUCHTIPP  ist „Vorhang auf…“ auch ganz schnell geworden:

Das neue Buch von Günter Bosien ist da

Günter Bosien ist ein Autor aus Harburg, für sein neues Büchlein „Vorhang auf: Artiges und Abartiges“ hat er eine wunderbare Sammlung von Kurzgeschichten verfasst. Für jeden etwas dabei, es sind amüsante und heitere Begebenheiten. Meine Lieblingsgeschichte stand schnell fest: „Wir arbeiten vor!“. Darin geht es um Horst, einen Rentner, der vor seinem Haus ein städtisches Hebewerk angeschlossen hat und dafür zweimal im Jahr Besuch vom Bauhof bekommt, der eben dieses reinigen soll oder etwa nicht?

Ein Buch für jeden, der gerne und ausgiebig lacht oder der ein wunderbar humorvolles Geschenk sucht. Perfekt geeignet auch zum Vorlesen für Erwachsene.

Johanna Radke (Thalia-Buchhandlung Phoenix-Center)

Elbe-Wochenblatt, 1. Juni 2013, S. 9

 

Bestellung: Es geht auf den Rest! Die Auflage ist verkauft, es sind nur noch wenige Remittenden vorhanden, die beim Autor zum halben Preis von 5 Euro pro Buch erhältlich sind,  und zwar per E-Mail bosien@geschichten-harfe.de und gegen Vorkasse. Auf Wunsch natürlich auch signiert. Innerhalb Deutschlands ist der Bezug versandkostenfrei. Alle angegebenen Preise sind Endpreise. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.